24. Hilzinger Kunstausstellung 2007 mit Sonderaustellung Otto Herbert Hajek

2007.jpg

zur Galerie  

 

hajek.jpg

Lebenslauf Otto Herbert Hajek

1927 geboren in Kaltenbach/Böhmen
1947-54 Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1957 Beitritt zum Deutschen Künstlerbund, dessen Vorsitzender er acht Jahre ist
1980-92 Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1981 Gastprofessor an der katholischen-theologischen Fakultät der Universität Tübingen
1985 Teilnahme KSZE-Kulturforum in Budapest als Delegationsmitglied der Bundesrepublik Deutschland
1985-89 Vortragsreisen in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut nach Jugoslawien, Zypern, Thailan, Indonesien, Indien, Portugal, Spanien, Türkei, Singapur
1988-92 Mitglied im Deutsch-Französischen Kulturrat
1994 Mitglied des Professorenkollegiums der Akademie der Bildenden Künste Bratislava/Ungarn und der Surikov-Kunsthochschule Moskau
1996 Ordentliches Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste Salzburg
2005 Errichtung der Otto Herbert Hajek-Kunststiftung der Sparda-Bank Baden-Württemberg
  Otto Herbert Hajek stirbt am 29. April in Stuttgart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verzeichnis der ausstellenden Künstler:

 

Horst Antes
Ruth Baumann
Sigrid Baumann-Senn
Moritz Baumgartl
Franz Bernhard
Renate Bienzle
Gerhard Breinlinger
Enrique Brinkmann
Jürgen Brodwolf
Josef Bücheler
Raimund A. Buck
Nikolaus Cinetto
Markus Daum
Roland Dörfler
Diether F. Domes
Peter Dreher
Angela M. Flaig
Ralph Fleck
Rolf Forster
Gerhard van der Grinten
Otto Herbert Hajek
Gero Hellmuth
Beatrice Hug
Wojtek Klakla
Ulrich Klieber
Jürgen Knubben
Rolf Kriebaum
Stefanie Krüger
Marcella Lassen
Davor Ljubicic
Uschi Lüdemann
Nikolaus Mohr
Max-Peter Näher
Ingeborg Osswald-Lüttin
Jürgen Raitz von Frentz
Frank Renner
Alexa Rudolph
Renato Santarossa
Sigrun C. Schlehek
Hans Schnell
Günter Scholz
Dong-Chong Schoofs
Rudolf Schoofs
Joachim Schweikart
Beate Sehnke
Reinhard Siecke
Paul Wassiliadis
     

 

 
< zurück   weiter >

   

© 2018 Foerderkreis Kunst & Kultur Hilzingen e.V.