"kleine" Hilzinger Kunstausstellung 2002, Friedrich Mengele
oep39.jpg  
al79.jpg oel50_150.jpg
 
ab_08.jpg
Stationen des Werdeganges
Aquarelle:
1917 bei Otto Singer, Ettlingen
Portrait:
1927 bei Sepp Linder, Radolfzell
1928 bei Otto Marqauard, Allensbach
Akt:
1930 bei Karl Einhart, Konstanz
1934 bei Professor Schäfer, Ulm/Donau
1937 bei Bildhauer von Sanden, Stuttgart
1941 Aktzeichnen an der Universität Graz
Studium:
1943/44 vier Semester Kunstgeschichte bei Professor Christian Rauch, Gießen
Einzelausstellungen:
1940 Kunstverein Ulm/Donau
1941 Kunstverein Ulm/Donau
1942 Kunstverein Ulm/Donau
1943 Bergkaserne Weilburg/Lahn
1944 Bergkaserne Weilburg/Lahn
1969 Pavilion der Realschule Radolfzell
1970 Ausstellung des Rathaus Singen
1975 Galerie Wever, Singen
1978 Kurmittelhaus Radolfzell (Protrait-Ausstellung)
1980 Bürgersaal des Rathauses Singen
1982 Pavilion der Realschule Radolfzell
1985 Alte Sparkasse Singen
Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen
1949-1969 Kunstausstellungen "Malerei im Hegau und am Untersee", Singen
1949-1969 Weihnachtsausstellungen Singenener Naler, Singen
1970-1987 Sommerausstellung Radolfzeller Maler, Radolfzell
1988 Sommerausstellung Radolfzeller Maler mit Sinderausstellung Friedrich Mengele, Radolfzell
Gedächtnis-Ausstellungen
1990 Alte Sparkasse, Singen und Villa Bosch, Radolfzell
2000 Zum 100. Geburtstag, Villa Bosch, Radolfzell
 
< zurück   weiter >

   

© 2018 Foerderkreis Kunst & Kultur Hilzingen e.V.